Produktwasser

Besonderes Prozesswasser

Produktwasser ist ein spezielles Prozesswasser, das direkt in das Produkt eingeht und daher besonders hohen Ansprüchen gerecht werden muss. Die Wasserqualität ist daher entscheidend für die Qualität des gesamten Produktes. Beispiele für die Nutzung von Produktwasser sind die Getränke-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie. 

Alternative Wasseraufbereitung

Sogar die beste Trinkwasserqualität kann zu Problemen führen, wenn das Wasser direkt in das Produkt eingeht. Hersteller von Kosmetika, Medikamenten und Chemikalien, die Getränkeindustrie und Molkereien sind gute Beispiele für Unternehmen, zusätzliche oder alternative Wasseraufbereitungsverfahren benötigen.

Kundenspezifische Anlagengestaltung

Anorganische Salze und humide Stoffe werden mit Hilfe von Membranfiltration oder Ionenaustauschern entfernt. Der Anteil an Mikroorganismen wird durch Filtration und UV-Bestrahlung reduziert bzw. vollständig entfernt. Eine optimal ausgelegte Wasseraufbereitungsanlage trägt zu einer hohen Qualität, langer Haltbarkeit und gutem Aussehen des Produktes in nicht unwesentlichem Maße bei.

Unser Engagement

EUROWATER liefert komplette Lösungen für Wasseraufbereitungsanlagen für Produktwasser in nahezu allen Branchen und Industriezweigen, angefangen bei der Auslegung über die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an eine EUROWATER Niederlassung in Ihrer Nähe. 

Enthärtung, Umkehrosmose, EDI-Anlage.Komplette Wasseraufbereitung in Edelstahl für die Kosmetikindustrie
Herstellung von Produktwasser für die Kosmetikindustrie. Die Anlage besteht aus Enthärtung, Umkehrosmose aus Edelstahl und EDI. Alle Anlagen können mit Heißwasser desinfiziert werden.

Mehr Informationen

 

Links