Entfernung von aggressiver Kohlensäure

Problem

Aggressive Kohlensäure verursacht Korrosion in Rohrleitungen und Heißwasserbehältern aus schwarzem Stahl. Die Korrosionsprodukte trüben das Wasser und verfärben es rötlich. Der Kohlensäuregehalt im Rohwasser ist in Gebieten mit kalkarmen Erdschichten oft sehr hoch. Dies hat zur Folge, dass bei so einem niedrigen Kalziumgehalt die Kohlensäure nicht oder nur teilweise neutralisiert wird und deshalb aggressive Eigenschaften aufweist.

Lösung

Die aggressive Kohlensäure kann in einem Druckfilter unter Verwendung eines Filtermaterials auf Kalziumbasis neutralisiert werden. Bei hohen Kohlensäuregehalten wird vorher der Hauptanteil durch eine starke Belüftung (Verrieselung) ausgetrieben.

Aggressive Kohlensäure
Magno-Dol

Mehr Informationen 

 

Links