2 x 60 m³/h Reinstwasser für ein Kraftwerk - Wasseraufbereitungsanlage in 6 x 40' Containern

Die ursprüngliche Wasseraufbereitungsanlage wurde 1970 geliefert. Eine Aufrüstung der Wasseraufbereitungsanlage war erforderlich, jedoch stand kein Platz zur Verfügung. Außerdem hat der Kunde gewünscht, dass die Bauarbeiten auf dem Gelände auf ein Minimum reduziert werden.

Es wurde beschlossen eine in 40’ Containern eingebaute Anlage zu bestellen. Die Arbeiten vor Ort konnten somit auf den Anschluss der Container reduziert werden. Die Installation besteht aus zwei Produktlinien in jeweils drei Container:

Rohwasser -> Filtration in Container # 1 -> UO in Container #2 -> EDI in Container # 3 -> Reinstwasser 

2 x 60 m³ ultrapure water for power plant - water treatment in container (click on picture to download reference)
2 x 60 m³ Reinstwasser für ein Kraftwerk - Wasseraufbereitung im Container (zum herunterladen der Referenz auf das Bild klicken)
 

Container # 1

40 Fuß Containeranlage mit Oxidation und Filtration. Druckfilteranlage Typ TFB 20, PPA beschichtet. Die Anlage hat eine Leistung von 90m³/h.

 

Container # 2

Umkehrosmoseanlage mit vorgeschalteter Antiskalantdosierung zur Produktion von entsalztem Wasser. Leistung 64m³/h.

 

Container # 3

EDI Anlage mit einer Leistung von 60 m³/h Reinstwasser mit einer sehr geringen Restleitfähigkeit und Silikatgehalt. Zur Herstellung von Kesselspeisewasser für Dampfkessel und zum eindüsen für die Gasturbine.

Das Rohrsystem für das aufbereitete Wasser ist aus PP (Polypropylen) geschweißt. Der Zeitaufwand hierfür beträgt ca. 15-20 Minuten pro Schweißnaht. Insgesamt wurden 570 Schweißnähte für diese Anlage benötigt.

Jede EDI-Zelle ist mit einem eigenen Probenahmehahn ausgestattet.

Mehr Informationen

 

Links